news produkte endorser events dealers videos shop
Geckwin e.K.

Fritz-Kotz-Str.3
D-51674 Wiehl

Tel.: +49 (0) 22 61 - 290 25 0
Fax: +49 (0) 22 61 - 290 25 25

www.magma-bags.de
Mail: info@magma-bags.de

Geschäftsführer: Christoph Winkelmann

HRA 22429, Amtsgericht Köln
USt.-Id.-Nr.:DE813754868
Finanzamt Gummersbach
St.-Nr.: 212/5756/0875

ILN: 40 41212 00000 2
IBAN DE 77384621350405448017

Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.



Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich, AGB des Kunden

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Kauf- und Werklieferungsverträge zwischen der Firma Magma DJ-Bags & Accessoires/Geckwin e.K. (nachfolgend „Magma“ genannt), und dem Kunden. Sofern der Kunde Unternehmer ist, gelten sie auch für alle zukünftigen Bestellungen des Kunden, ohne dass es eines besonderen Hinweises bedarf.

Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil.

Der Kunde ist Verbraucher, wenn er den Kaufvertrag zu einem Zweck abschließt, der weder seiner gewerblichen noch seiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann. Anderenfalls ist der Kunde Unternehmer. Die Regelungen für Unternehmer gelten auch für juristische Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtliche Sondervermögen.

§2 Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online- Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. „Magma“ kann Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen.

§3 Preise, Zahlungsbedingungen

Die ausgewiesenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Ist der Kunde Unternehmer, gilt die Umsatzsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe als vereinbart.

Zahlungen sind bei Fälligkeit sofort ohne Abzug von Skonti zu leisten.
Zahlungen können nach Wahl des Kunden wie folgt geleistet werden:
• Vorkasse
• Paypal
• Nachnahme (nur in Deutschland)
Firmenkunden und Behörden haben die Möglichkeit, nach vorheriger Absprache auf Rechnung zu kaufen. Für nähere Informationen rufen Sie uns bitte an.

§4 Aufrechnung, Abtretungsverbot

Der Kunde ist nicht berechtigt, eigene Forderungen gegen Forderungen von „Magma“ aufzurechnen, es sei denn es handelt sich um unbestrittene oder rechtskräftig festgestellte Forderungen oder Ansprüche.

Die Abtretung von Forderungen und Rechten des Kunden aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist ausgeschlossen, sofern der Kunde Unternehmer ist.

§5 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus dem jeweiligen Auftrag unser Eigentum.

Ist der Kunde Unternehmer, gilt zusätzlich, dass sich der Eigentumsvorbehalt auf alle gegenwärtigen und zukünftigen Forderungen aus der Geschäftsverbindung erstreckt.

§6 Gewährleistung

1. Magma haftet nach den gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften sowie im Rahmen der abgegebenen Garantien; abweichend hiervon gelten für Schadensersatz die Ziffern 2 – 3.

2. Die nachfolgenden Regelungen zur Haftung der Magma gelten für alle Schadenersatzansprüche und Haftungsfälle unabhängig von ihrem Rechtsgrund. Die Regelungen der Ziffern 2 - 3 gelten nicht für Ansprüche

• wegen der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit,
• aufgrund arglistigen Verschweigens eines Mangels oder Fehlens einer Beschaffenheit, für die Magma eine Garantie übernommen hat,
• die auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von Magma, ihrer gesetzlichen Vertreter oder schwerwiegendem Organisationsverschulden beruhen, und/oder
• nach dem Produkthaftungsgesetz.

Für diese Ausnahmen verbleibt es bei der gesetzlichen Regelung.

3. Magma haftet für einfache Fahrlässigkeit nur bei Verletzung von Kardinalpflichten. Kardinalpflichten sind wesentliche Vertragspflichten, bei deren Verletzung der Vertragszweck gefährdet ist oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Bei der einfach fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung von Magma begrenzt auf den Ersatz des typischen und bei Vertragsschluss für Magma vorhersehbaren Schadens. Im Übrigen ist die Haftung von Magma für einfache Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

§7 Haftung gegenüber Unternehmern für Beschädigungen des Inhaltes welcher mit den von MAGMA verkauften Waren transportiert wird

Ist der Kunde Unternehmer so wird eine Haftung für Schäden an Waren die mit den durch MAGMA verkauften Waren (insbesondere Koffer oder Taschen) transportiert werden ausgeschlossen, dieser Ausschluss bezieht sich also auf den Inhalt der sich in Koffern, Taschen oder ähnlichem befindet.

§8 Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts

Ist der Kunde Verbraucher und übt er das ihm zustehende Widerrufsrecht aus, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten Ware entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertragliche vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

§9 Erfüllungsort, Anwendbares Recht

Erfüllungsort für die jeweiligen Verpflichtungen aus und im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Köln, sofern der Kunde Unternehmer ist.

Der Kaufvertrag unterliegt deutschem Recht mit Ausnahme des UN-Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Diese AGB´s können Sie unter www.magma-bags.de.de einsehen. Vergangene Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto einsehen.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Geckwin e.K.
Fritz-Kotz-Str. 3
51674 Wiehl
Tel: 02261 / 290 250
Fax: 02261 / 290 25 25
Email: info@magma-bags.de
Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.“. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung