IMPRINT

 

Geckwin e.K.

 

Fritz-Kotz-Str.3

D-51674 Wiehl

 

Tel.: +49 (0) 22 61 - 290 25 0

Fax: +49 (0) 22 61 - 290 25 25

 

www.magma-bags.de

Mail: info@magma-bags.de

 

Geschäftsführer: Christoph Winkelmann

 

HRA 22429, Amtsgericht Köln

Ust.-Id.-Nr.: DE813754868

Finanzamt Gummersbach

St.-Nr.: 212/5756/0875

 

ILN: 40 41212 00000 2

IBAN DE 77384621350405448017

 

 

VERWEISE & LINKS

 

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

 

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

 

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER GECKWIN E.K.

 

 

AGB für Unternehmen

Die nachstehenden Bedingungen gelten im Geschäftsverkehr mit Unternehmern für alle – auch für künftige – Verkäufe und Lieferungen, soweit schriftlich nichts anderes vereinbart worden ist. Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nur, soweit Geckwin e.K. ihnen schriftlich zustimmt.

 

§ 1 Zustandekommen des Vertrages

 • Alle Angebote von uns sind freibleibend. Der Vertrag zwischen dem Kunden und Geckwin e.K. kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch Geckwin e.K. zustande. Geckwin e.K. nimmt den Auftrag an durch Zusendung einer entsprechenden Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Lieferung der bestellten Waren.

 • Die Bestellung ist auf haushaltsübliche Mengen begrenzt.

 

§ 2 Lieferfrist

Die Lieferfrist beginnt mit der Auftragsbestätigung, jedoch nicht vor Klärung aller Einzelheiten der Auftragsausführung sowie dem Erhalt der vom Kunden zu erbringenden Unterlagen und Genehmigungen sowie einer vereinbarten Anzahlung. Der Beginn der von uns angegebenen Lieferzeit setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Kunden voraus. Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn bis zum Fristablauf die Ware im Werk zur Verfügung gestellt worden ist oder die Versandbereitschaft mitgeteilt ist. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Änderungswünsche des Kunden sowie unvorhergesehene Ereignisse außerhalb unseres Einflussbereiches, insbesondere höhere Gewalt, Streiks, Schwierigkeiten in der Material- und Energiebeschaffung, Transportverzögerungen etc. verlängern die Liefer- bzw. Leistungsfrist angemessen. Ist die Behinderung nicht nur von vorübergehender Dauer, sind wir zum Rücktritt berechtigt. Schadensersatzansprüche wegen Lieferverzug sind ausgeschlossen.

 

§ 3 Versand/Verzögerung/Gefahrtragung

Die Gefahr des Untergangs und/oder der Beschädigung der Ware geht ab Werk auf den Kunden über. Verzögert sich der Versand infolge von Umständen, die der Kunde zu vertreten hat, so geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Kunden über.

Wir lagern die Ware auf Kosten des Kunden.

Bei Lagerung im Werk berechnen wir monatlich mindestens 1%
des Rechnungsbetrages der gelagerten Lieferung.

Wir haben das Recht, nach der Setzung einer angemessenen Nachfrist und deren fruchtlosem Ablauf vom Vertrag zurückzutreten oder auch Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen.

 

§ 4 Preise

Die Preise verstehen sich ausschließlich Verpackung, Fracht, etc.. Diese werden von uns gesondert in Rechnung gestellt. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist nicht in unseren Preisen eingeschlossen; sie wird in gesetzlicher Höhe am Tage der Rechnungsstellung in der Rechnung gesondert ausgewiesen. Sofern keine Festpreisabrede getroffen wurde, bleiben angemessene Preisänderungen wegen veränderter Lohn-, Material- und Betriebskosten für Lieferungen, die vier Monate oder später nach Vertragsabschluss erfolgen, vorbehalten.

 

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Geckwin e.K. behält sich das Eigentum an der gekauften Ware vor, bis der Kunde den Kaufpreis für die Ware vollständig beglichen hat.

 

§ 6 Gewährleistung

Gewährleistungsrechte des Kunden setzen voraus, dass dieser seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist. Offensichtliche Mängel der gelieferten Ware sind uns spätestens 14 Kalendertage nach Erhalt der Ware, bei nicht offensichtlichen Mängeln unverzüglich nach Entdecken, schriftlich anzuzeigen. Wird diese Frist überschritten, so erlöschen alle Mängelansprüche. Dies gilt sinngemäß auch, wenn die gelieferte Ware unsachgemäß behandelt oder verarbeitet wird. Soweit ein Mangel der Kaufsache vorliegt, sind wir nach unserer Wahl zur Nacherfüllung in Form einer Mangelbeseitigung oder zur Lieferung einer neuen mangelfreien Sache berechtigt. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl Rücktritt oder Minderung verlangen. Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt 12 Monate, gerechnet ab Gefahrenübergang. Eine spätere Inbetriebnahme durch den Kunden führt nicht zu einer Verlängerung der Verjährungsfrist.

 

§ 7 Schadensersatzansprüche

Schadensersatzansprüche – gleich welcher Art – gegen uns sind ausgeschlossen, wenn wir, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen leicht fahrlässig gehandelt haben. Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, wenn Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unserer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen, beruhen. Gleiches gilt im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. Unter wesentlichen Vertragspflichten sind solche Pflichten zu verstehen, bei deren Verletzung der Vertragszweck gefährdet ist, z. B. bei erheblichem Verzug, bei nicht unerheblicher Verletzung von Mitwirkungs- oder Informationspflichten oder bei nicht nur unerheblicher Verletzung von Pflichten, mit denen der Vertrag steht oder fällt. Die Haftung ist jedoch außer im Falle des vorsätzlichen Handelns auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Soweit die Schadensersatzhaftung uns gegenüber ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung der Angestellten, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von Geckwin e.K..

 

§ 8 Sonstiges

Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus den zugrundeliegenden Verträgen ist Köln, soweit gesetzlich zulässig und sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt. Sämtliche Vereinbarungen, die zwischen den Parteien zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niedergelegt.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

 

INFORMATION ZUR ONLINE STREITBELEGUNG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden:
https://webgate.ec.europa.eu/odr/
Mailadresse Geckwin e.K.

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren von einer

Verbraucherschlichtungsstelle teil. Wir sind dazu weder verpflichtet noch bereit.

Für Verbraucherstreitigkeiten mit Geckwin e.K. wäre die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V. zuständig.

Die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V. hat Ihren Sitz in der Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein.

Die Website finden Sie unter www.verbraucher-schlichter.de